Warum Sie 2017 zu den Deutschen Biotechnologietagen nach Hannover kommen sollten!

BioRegioN

BioRegioN ist Niedersachsens Netzwerk für die Lebenswissenschaften. Über unsere Netzwerkaktivitäten bringen wir relevante Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.

Unser Ziel ist es, den Technologietransfer in der niedersächsischen Life Science-Branche zu fördern und potenzialträchtige Forschungsergebnisse in innovative Verfahren, Produkte und Dienstleistungen für den Gesundheitsmarkt zu überführen.

Aktuelles aus der BioRegioN

Ministerin Wanka und Ministerpräsident Weil eröffnen Implantatforschungszentrum NIFE

Ministerin Wanka und Ministerpräsident Weil eröffnen Implantatforschungszentrum NIFE
Von links: Professor Dr. Christopher Baum, Dr. Gerhard Greif, Professor Dr. Volker Epping, Bürgermeister Thomas Hermann, Stephan Weil, Professorin Dr. Johanna Wanka und Dr. Manfred Elff (Foto: MHH)

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, hat  bei der Eröffnung des NIFE am Donnerstag, dem 26. Mai 2016, die herausragende Expertise des Standortes Hannover hervorgehoben. Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil betonte die internationale Bedeutung der Landeshauptstadt Hannover als einen der führenden Standorte biomedizinischer Forschung und Entwicklung.

Mit dem Biomedizintechnik-Zentrum folge die Landesregierung der forschungspolitischen Agenda von 2015, in Niedersachsen die großen Herausforderungen in den Mittelpunkt der Förderung zu stellen, um die Forschungsstärken in Zukunftsfeldern auszubauen.

Quelle: MHH

Lesen Sie mehr

6. Niedersächsischer Gesundheitspreis - ab sofort können Bewerbungen eingereicht werden

Die Niedersächsischen Ministerien für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, die AOK Niedersachsen, die Apothekerkammer Niedersachsen sowie die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen schreiben in diesem Jahr zum sechsten Mal den Niedersächsischen Gesundheitspreis aus.

Hier geht es zur Ausschreibung und den Bewerbungsunterlagen

Deadline für Bewerbungen ist der 5. August.

Lesen Sie mehr

3,9 Mio. Euro für die Lebenswissenschaften an der TU Braunschweig

DFG bewilligt Graduiertenkolleg »Assemblierung von Proteinkomplexen«

Mit einer Summe von 3,9 Millionen Euro fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft das Graduiertenkolleg „Assemblierung von Proteinkomplexen“. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler um Sprecher Prof. Dr. Ralf R. Mendel von der Technischen Universität Braunschweig und des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung erforschen gemeinsam, unter welchen Bedingungen und mit welchen Auswirkungen sich in einer Zelle Proteine zu höheren Strukturen zusammenschließen. Gestärkt wird mit der Einrichtung die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Lebenswissenschaften.

Quelle: Technische Universität Braunschweig

Lesen Sie mehr

Deutsche Biotechnologietage etablieren sich als Branchenevent

Das nationale Forum für die Biotechnologie fand dieses Jahr am 26. und 27. April in Leipzig statt. Für die nun schon siebte Ausgabe des etablierten Branchentreffens in der größten sächsischen Metropole meldeten sich mehr als 830 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland und auch aus dem europäischen Ausland an. Das Branchentreffen wurde von BIO Deutschland, dem Arbeitskreis der Deutschen BioRegionen, dem regionalen Gastgeber biosaxony sowie deren Partner TGZ/Biozentrum Halle ausgerichtet.

In dem zweitägigen Konferenzprogramm wurde neben Rahmenbedingungen wie Innovationsschutz, Arzneimittelpreise oder Big Data-Strukturen die wesentlichen Forschungs- und Entwicklungsbereiche der Schlüssel- und Querschnittstechnologie Biotechnologie diskutiert. Mit den Themen Biotechnologie und Mikroelektronik und moderner Pflanzenforschung setzten die Veranstalter dieses Jahr auf regionale Schwerpunkte.

Die 8. Deutschen Biotechnologietage finden am 5. und 6. April 2017 in Hannover statt.

Quelle: biodeutschland.org

Lesen Sie mehr

Implantatcard-Vorhaben erhält Preis des Innovationsnetzwerkes Niedersachsen

Implantatcard-Vorhaben erhält Preis des Innovationsnetzwerkes Niedersachsen
(Foto: Henning Scheffen)

Im Rahmen der Hannover Messe wurde am Montag der Preis des Innovationsnetzwerkes Niedersachsen an herausragende Kooperationsprojekte verliehen. Unter der Schirmherrschaft von Minister Olaf Lies und Ministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajić wurden die Nominierten geehrt. Die Implantatcard – der Ausweise für Implantate – landete dabei auf Platz 1.

Beteiligte Projektpartner sind die ordermed GmbH (Buchholz i.d. Nordheide) gemeinsam mit der BioRegioN – Life Sciences Niedersachsen (Hannover), der Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie (HTTG) der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und dem Niedersächsischen Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung (NIFE, Hannover).

Über die BioRegioN erfolgte das Matching zwischen den oben genannten Hochschulpartnern und dem eHealth-Unternehmen ordermed GmbH. In der MHH wurde der elektronische Implantatausweis konzipiert, über ordermed wurden die Implantcard, vitabook und die erforderlichen Softwarekomponenten für die Kopplung an die klinischen Informationssysteme technisch realisiert.

Lesen Sie mehr

Save-the-date: 14. Niedersächsischer Life Science Tag am 20. Oktober 2016

Im Fokus des diesjährigen Niedersächsischen Life Science Tages stehen die Themenfelder „IT und Big Data: Digitalisierung und Vernetzung in den Life Sciences“.

Datum: 20.10.2016

Uhrzeit: voraussichtlich ab 9 Uhr bis circa 17 Uhr

Ort: Niedersächsisches Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung (NIFE) im Medical Park Hannover

Referenten/innen sind unter anderem

  • Dr. Wolfgang Boomgaarden, PharmaInformatic Boomgaarden
  • Dr. Andreas Bremges, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
  • Prof. Dr. iur. Nils Hoppe, CELLS - Centre for Ethics and Law in the Life Sciences der Leibniz Universität Hannover
  • Prof. Frank Klawonn, Improved Medical Diagnostics GmbH
  • Dr. Dörte Solle, Institut für Technische Chemie, Leibniz Universität Hannover
  • Prof. Dr. Edgar Wingender, geneXplain GmbH

Alle Teilnehmenden unserer Jahresveranstaltung haben am Vormittag die Möglichkeit, sich für ein organisiertes Matchmaking anzumelden. Nach der Mittagspause wird Minister Olaf Lies den Vortrags- und Diskussionsteil mit einem Grußwort eröffnen. Zudem erwartet Sie eine Führung durch den NIFE-Neubau, der im Mai dieses Jahres offiziell eröffnet wird. Nutzen Sie unsere Veranstaltung, um sich zu informieren, zu diskutieren und interessante Kontakte zu knüpfen.

Weitere Details zum Veranstaltungsprogramm werden in Kürze über unsere Webseite sowie über den BioRegioN-Newsletter bekannt gegeben.

Minister Olaf Lies verleiht „Export Oskar des Nordens“

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies hat am Mittwoch auf der Hannover Messe den renommierten Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis verliehen. Unter den Gewinnern ist auch das Medizintechnikunternehmen implantcast GmbH aus Buxtehude, das sich in der Kategorie Großunternehmen durchsetzen konnte.

Der Außenwirtschaftspreis zeichnet niedersächsische Unternehmen aus, die sich weltweit auf den Exportmärkten im Ausland behaupten. Der Preis ist nicht dotiert und wurde in diesem Jahr zum siebten Mal verliehen. 60 Unternehmen hatten sich darum beworben.

Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Lesen Sie mehr