Warum Sie 2017 zu den Deutschen Biotechnologietagen nach Hannover kommen sollten!

BioRegioN

BioRegioN ist Niedersachsens Netzwerk für die Lebenswissenschaften. Über unsere Netzwerkaktivitäten bringen wir relevante Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.

Unser Ziel ist es, den Technologietransfer in der niedersächsischen Life Science-Branche zu fördern und potenzialträchtige Forschungsergebnisse in innovative Verfahren, Produkte und Dienstleistungen für den Gesundheitsmarkt zu überführen.

Aktuelles aus der BioRegioN

Einweihung des Braunschweig Integrated Centre of Systems Biology (BRICS)

BRICS, das gemeinsame Forschungszentrum der Technischen Universität Braunschweig und des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung, hat offiziell seinen Forschungsbetrieb aufgenommen. 170 Forscherinnen und Forscher aus Instituten beider Einrichtungen sind eingezogen und arbeiten von nun an zusammen. Sie befassen sich vor allem mit Modellen für die Lebenswissenschaften. Mit ihrer Hilfe will man die Bausteine des Lebens besser verstehen, damit neue Anwendungen für Gesundheit und Umwelt möglich werden.

Quelle: Technische Universität Braunschweig

Lesen Sie mehr

Science4Life Venture Cup startet in eine neue Runde

Der Science4Life Venture Cup geht mit der Ideenphase in seine 19. Runde. Neu in diesem Jahr ist, dass sich der Wettbewerb neben Ideen aus dem Bereich Life Science und Chemie, auch an Ideen aus dem Themenfeld Energie richtet – zum Beispiel in den Bereichen erneuerbare Energien, Energiespeicherung, Digitalisierung, System- und Netztechnik oder Elektromobilität. Die besten Ideen aus diesem Themenfeld werden zusätzlich mit dem neuen Spezialpreis Science4Life Energy Cup ausgezeichnet.

Quelle: Science4Life

Lesen Sie mehr

European Biotech Week: Celebrating Innovation

Die European Biotech Week findet in diesem Jahr vom 26. September bis 2. Oktober statt. Eine Woche lang die zelebriert die Veranstaltung die Innovativität, Vielseitigkeit und Dynamik der Biotechnologie-Branche. Die erste Ausgabe fand im Jahr 2013 statt – zum 60. Geburtstag der Entdeckung der DNA.

Quelle: www.biotechweek.org

Lesen Sie mehr