Das Innovationsnetzwerk Niedersachsen

Innovationsnetzwerk Niedersachsen: Das ist geballte Beratungs- und Vermittlungskompetenz zum Thema Innovation. Die 275 Mitglieder des niedersachsenweiten Verbundes sind Ihre Ansprechpartner bei Fragen der Innovations- und Wirtschaftsförderung.

Wenn der Funke überspringt: Mittelstand gestaltet Technologietransfer in der Region

Wenn der Funke überspringt: Mittelstand gestaltet Technologietransfer in der Region

Anlässlich einer Vorstandssitzung zum Thema „Innovations- und Regionalförderung“ tagten die Vertreterinnen und Vertreter niedersächsischer Innovations- und Wirtschaftsförderer am 4.12.2014 im Energieforschungszentrum Niedersachsen (EFZN) in Goslar. Im Anschluss machte der Vorstand einen Ausflug in die Welt des Brandschutzes und lernte dabei ein besonders engagiertes Unternehmen aus der Region kennen.

Lesen Sie mehr

Aktuelles

(Hannover)

Energieforschung: Industrie Day niedersächsischer Hochschulen

Am 4.2.2015 präsentieren die niedersächsischen Hochschulen in Hannover im Rahmen eines "Industry Days" ihre Leistungen und Angebote im Bereich Energieforschung. Dabei werden die Ausstattung der Labore, Kompetenzen in der Forschung und Entwicklung sowie beispielhafte Projekte vorgestellt. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich über Kooperationsmöglichkeiten zwischen Industrie und den Hochschulen auszutauschen und Förderprogramme für gemeinsame Projekte zu ermitteln.

Lesen Sie mehr

Wettbewerb: Niedersächsische Außenwirtschaftspreis

Der Niedersächsische Außenwirtschaftspreis wird 2015 zum 6. Mal vom Land Niedersachsen ausgeschrieben. Das Land würdigt hiermit die besondere unternehmerische Leistung und Innovationskraft von Unternehmen, die sich weltweit erfolgreich auf Auslandsmärkten behaupten und Spitzenleistungen im internationalen Wettbewerb erzielen. Der Preis wird im Rahmen des 12. Niedersächsischen Außenwirtschaftstages am 15.04.2015 auf der HANNOVER MESSE durch den Niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies verliehen. Bewerben können sich alle kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus Niedersachsen. Bewerbungsschluss ist der 11.02.2015.

Lesen Sie mehr

BIOTECHNICA 2015: Niedersächsischer Gemeinschaftsstand

Vom 06.-08.10.2015 finden in Hannover die Branchenmessen LABVOLUTION und BIOTECHNICA statt. Niedersachsen wird sich 2015 auf der BIOTECHNICA wieder mit einem Gemeinschaftsstand präsentieren. Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die an einer Ausstellungsfläche auf dem Niedersachsenstand interessiert sind, können sich hierzu an das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur wenden. Die Teilnahme wird unter bestimmten Voraussetzungen gefördert.

Lesen Sie mehr

BDI: Digitale Agenda für die deutsche Industrie

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat eine etwa 100 Seiten starke »Digitale Agenda« erarbeitet. Die Inhalte umfassen Themen wie Datenschutz und IT-Sicherheit, Fachkräftemangel, Forschungsförderung sowie Industrie 4.0 und E-Health. Die wichtigsten Forderungen werden in einem 20 Punkte umfassenden Plan mit Handlungsempfehlungen für Wirtschaft und Politik gebündelt.

Lesen Sie mehr

Lernprogramm: So geht Existenzgründung

Das Bundeswirtschaftsministeriums hat für alle, die ein Unternehmen gründen wollen, einen praktischen Online-Leitfaden zusammengestellt. Das als Lernprogramm konzipierte Portal stellt alle wichtigen Schritte auf dem Weg zur Selbständigkeit vor.

Lesen Sie mehr

Projektwettbewerb: Industrie 4.0 – Vernetzung und Sicherheit

Im Rahmen des Programms „Zukunft und Innovation Niedersachsen“ schreibt das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr im Jahr 2015 einen Projektwettbewerb im Themenfeld „Industrie 4.0: Vernetzung und Sicherheit“ zur Entwicklung von neuen Produkten, Verfahren, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen aus. Gesucht werden innovative Projekte im Bereich Industrie 4.0, die bei der Gestaltung cyber-physischer Produktionssysteme folgende Schwerpunktbereiche berücksichtigen: Intelligente Vernetzung von Fertigungssystemen, Sicherheit der vernetzten Produktion gegenüber kritischen Ausfällen und unbeabsichtigten Eingriffen, Sicherheit und Gesundheitsschutz der Belegschaften in der automatisierten Fertigung, Sicherung von guter Arbeit durch und in der Industrie 4.0. Bewerbungsschluss ist der 16.2.2015.

Lesen Sie mehr

Weitere Meldungen finden Sie im Archiv