Aktuelles aus der BioRegioN

Zukunftsstadt auf Deutschlandreise

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat am 15.04.2015 die Gewinner im bundesweiten Wettbewerb Zukunftsstadt bekanntgegeben. Der Wettbewerb ist die zentrale Initiative im Wissenschaftsjahr 2015 zur Zukunftsstadt sowie Teil der Nationalen Plattform Zukunftsstadt (NPZ). 168 Städte, Gemeinden und Landkreise hatten sich beworben und wurden von einer Expertenjury bewertet. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert nun in 52 Städten, Gemeinden und Landkreisen quer durch Deutschland Bürgerdialoge zur zukünftigen Stadtentwicklung.

Quelle: http://www.bmbf.de

Lesen Sie mehr

Das neue ABC der Innovationen aus der Biotechnologie

Arbeitskreis der BioRegionen verleiht "Innovationspreis 2015" an Forschungsprojekte gegen Autoimmunerkrankungen, für neue Werkzeuge zur effizienteren Nutzung von Biomasse sowie über das neue Antibiotikum CorallopyroninA gegen von Würmern verursachte Seuchen in Entwicklungsländern.

Quelle: http://www.biodeutschland.org

Lesen Sie mehr

Löwen-KIDS-Studie gestartet - Beobachtung des Immunsystems bei der Entwicklung des Kindes

Das menschliche Immunsystem funktioniert nicht gleich ab der Geburt optimal. Erst nach und nach lernt es, Krankheitserreger zu erkennen und erfolgreich zu bekämpfen. Wie genau sich das Immunsystem entwickelt und wie gut es unseren Körper schützt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese Faktoren wollen Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig nun mit Hilfe einer Langzeitstudie untersuchen. Im Rahmen der LöwenKIDS-Studie sollen dazu innerhalb des nächsten Jahres zwischen 500 und 1000 Kinder begleitet werden.

Quelle: http://www.helmholtz-hzi.de

Lesen Sie mehr

Aktuelle Termine

BioRegion auf Twitter

Hier sehen Sie eigentlich unseren Twitter-Stream. Sollte dies nicht der Fall sein, haben Sie möglicherweise  die Cookies für Inhalte von Twitter abgelehnt. Möchten Sie unseren Stream dennoch sehen, klicken am unteren Bildschirmrand auf „Cookies anpassen“ und stimmen den Cookies zu.

Leider treten zudem im Browser Firefox gelegentlich Probleme bei der Darstellung eingebetteter Twitter-Inhalte, sodass der Strem nicht angezeigt wird.