Aktuelles aus der BioRegioN

„Wichtigste Kraft Deutschlands bei der Digitalisierung der Gesundheitsforschung“

Medizininformatik-Initiative zieht erfolgreiche Bilanz der ersten Förderphase

Berlin, 06.10.2022. Unter dem Motto „Vernetzen. Forschen. Heilen. Bilanz und Perspektive“ kamen beim Symposium der Medizininformatik-Initiative (MII) am 5. und 6. Oktober 2022 in Berlin mehr als 300 Teilnehmende aus Universitätsmedizin, Forschungspolitik, Verbänden und Patientenorganisationen zusammen. Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung war die Präsentation des Forschungsdatenportals für Gesundheit. Mit dem Portal steht nun ein zentrales Such- und Antragsportal für Forschende zur Verfügung, die Gesundheitsdaten der deutschen Universitätsmedizin für Ihre Forschung nutzen möchten. In der kommenden Förderphase der MII ab 2023 wird es unter anderem darum gehen, außeruniversitäre Stakeholder einzubinden und eine breite Akzeptanz für die Forschungsdatennutzung von Gesundheitsdaten in der Bevölkerung zu schaffen.

Lesen Sie mehr

Gesundheitsdaten für die Forschung zentral beantragen

Medizininformatik-Initiative präsentiert Forschungsdatenportal für Gesundheit

Berlin, 05.10.2022. Eine zentrale Anlaufstelle für Forschende, um Gesundheitsdaten der deutschen Universitätsmedizin zu beantragen – das bietet das Deutsche Forschungsdatenportal für Gesundheit (FDPG). Über diese Plattform können Forschende Machbarkeitsanfragen durchführen und Daten und Bioproben aus der Routineversorgung für Forschungsprojekte anfragen. Das Portal wurde heute in Berlin beim Symposium der Medizininformatik-Initiative (MII) vorgestellt.

Im Rahmen der MII, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, wurden an universitätsmedizinischen Standorten bundesweit Datenintegrationszentren aufgebaut. Diese Einrichtungen bereiten Patientendaten und Bioproben aus der Routineversorgung für die Forschung auf und stellen sie datenschutzgerecht für medizinische Forschungszwecke bereit. Das neue Portal bietet Forschenden die Möglichkeit, diese Daten und Bioproben zentral zu beantragen. Die Datenhoheit bleibt bei den einzelnen Standorten.

Lesen Sie mehr

Spitzenplätze für Spitzenmedizin aus Südniedersachsen. UMG-Fachkliniken weltweit unter besten Spezialkliniken

Die US-Wochenzeitung „Newsweek“ zeichnet „World’s Best Specialized Hospitals 2023“, die weltweit besten Fachkliniken, aus: UMG in fünf Fachdisziplinen wieder auf Spitzenplätzen vertreten.

(umg) Erfolgreiche Platzierungen der Krankenversorgung der Universitätsmedizin Göttingen (UMG): Fünf Fachkliniken der UMG haben es in einem Ranking der amerikanischen Wochenzeitung „Newsweek“ bei fünf von elf bewerteten Fachrichtungen unter die Top-Positionen der weltweit besten Spezialkliniken geschafft.

In der Liste „World’s Best Specialized Hospitals 2023“ steht beim Fachgebiet Kardiologie das Herzzentrum der UMG im weltweiten Vergleich auf Platz 53 und im Fachgebiet Onkologie die Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie auf Rang 195 unter 300 ausgewählten Top-Kliniken. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der UMG steht in der Fachrichtung Pädiatrie auf Rang 170 von 200 Topkliniken, und in den Spezialrichtungen Gastroenterologie sieht Newsweek die Klinik für Gastroenterologie, gastrointestinale Onkologie und Endokrinologie auf Rang 56 und in der Orthopädie die Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie auf Position 116 von jeweils 125 Spitzenkliniken weltweit. Das Ranking-Ergebnis der Newsweek World's Best Specialized Hospitals 2023 wurde in 28 Ländern ermittelt, dabei wurden über 40.000 medizinische Expert*innen befragt.

Lesen Sie mehr

Aktuelle Termine

(Boston)

BIO International Convention 2023

Über 1.200 Aussteller, darunter 15 nationale und 25 internationale Gemeinschaftsstände – so die beindruckende Bilanz der Biotechnology Innovation Organization zur BIO International Convention 2022. Alle Anwendungsgebiete der Biotechnologie war vertreten, auch wenn  der Schwerpunkt in diesem Jahr auf pharmazeutischen Anwendungen, Plattformtechnologien, Dienstleistungen, Biomanufacturing und industrieller Biotechnologie lag.

Auch im kommenden Jahr (5.–8.6.2023) wird die größte Veranstaltung der Branche, die seit 1993 an jährlich wechselnden Orten in den USA ausgerichtet wird, erneut Austeller/-innen und Besucher/-innen aus der ganzen Welt anziehen. Die Veranstaltung bietet Networking-Möglichkeiten sowie Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Innovationen. Die Ausstellung mit begleitendem Kongressprogramm ermöglicht zudem einen exklusiven Zugang zu führenden Biotechnologie- und Pharmaunternehmen. Zum Publikum gehören jedes Jahr wichtige politische Entscheidungsträger/innen, Wissenschaftler/-innen, CEOs sowie Consultants.

Lesen Sie mehr

BioRegion auf Twitter

Hier sehen Sie eigentlich unseren Twitter-Stream. Sollte dies nicht der Fall sein, haben Sie möglicherweise  die Cookies für Inhalte von Twitter abgelehnt. Möchten Sie unseren Stream dennoch sehen, klicken am unteren Bildschirmrand auf „Cookies anpassen“ und stimmen den Cookies zu.

Leider treten zudem im Browser Firefox gelegentlich Probleme bei der Darstellung eingebetteter Twitter-Inhalte, sodass der Strem nicht angezeigt wird.