Life Science Tag 2022 am 6.7.2022

In den letzten drei Jahren hat die Medizintechnikbranche gezeigt, was sie zu leisten imstande ist. Die Welt wurde Zeuge, wie innovative Lösungen unter Zuhilfenahme moderner medizinischer und digitaler Verfahren in Rekordzeit entstanden. Wir möchten diese rasante Entwicklung aufgreifen und stellen daher beim Niedersächsischen Life Science Tag 2022 das Thema Medizintechnische Innovationen in den Fokus.

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen einen Ausblick wagen, welche medizintechnischen Innovationen an der Schnittstelle zu Digitalisierung und KI in Zukunft zu erwarten sind. Ferner wollen wir diskutieren, wie der Spagat zwischen Innovationsbestreben in einem globalen und kompetitiven Markt einerseits und regulatorischen Anforderungen andererseits gelingen kann. Kooperationspartner des Life Sciences Tages sind in diesem Jahr das Klinische Innovationszentrum für Medizintechnik Oldenburg – KIZMO GmbH und die Bioregion Sachsen – BioSaxony.

Freuen Sie sich auf spannende Diskussionspanels mit renommierten Gästen, innovative Medizintechnikunternehmen und Startups sowie einen Networking-Nachmittag mit Begleitprogramm. 

Detailinformationen zu Programm und Anmeldung erhalten Sie in Kürze über den BioRegioN-Newsletter, Twitter und auf unserer Website


Aktuelles aus der BioRegioN

Omikron: Geimpfte und Genesene bilden weniger Antikörper

Wie groß ist die Menge der gebildeten Antikörper nach einer Impfung und wie stark die Bindung an die neuartige Omikron-Variante des Coronavirus? Dieser Frage ist ein Forscherteam der Technischen Universität Braunschweig zusammen mit Partnern des EU-Konsortiums ATAC (Antibody Therapy Against Corona) sowie dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung und der Universität Rijeka nachgegangen. Die Ergebnisse überraschen: Die Omikron-Variante des Spike-Proteins bindet den Zelloberflächenrezeptor weniger effizient als die derzeit zirkulierenden Viren. Gleichzeitig haben sowohl COVID-Patienten als auch geimpfte Personen verminderte Antikörperreaktionen gegen Omikron. Demnach scheinen die Mutationen der Omikron-Variante nicht dazu zu dienen, die Zellen effizienter zu infizieren, sondern eher dazu, einer Immunerkennung zu entgehen.

(Quelle: Technische Universität Braunschweig)

Lesen Sie mehr

DurchSTARTer -Preis 2021: Vier Life-Science-Startups auf dem Podium

Am 6.12.2021 wurde erneut der DurchSTARTer-Preis an Niedersachsens beste Startups verliehen. Neben den Kategorien Newcomer/Scale-up, Science Spin-off und Social Innovation wurde der Preis in diesem Jahr erstmalig in einer eigenen Kategorie Life Science verliehen. Den Sieg konnte das Team von MAGNUS für sich verbuchen. Mit ihrer Lösung wird die Händedesinfektion mit der Türöffnung verknüpft, sodass separate Desinfektionsspender entfallen. Platz zwei belegten GOENOMICS, die Biotechnologie, Landwirtschaft und Wissenschaft unterstützen wollen, die Genomeigenschaften von Pilzen und Pflanzen besser zu verstehen und so beispielsweise die Widerstandskraft der Pflanzen zu verbessern. Platz drei teilen sich SOTOS von der Silent High-Tech Solutions GmbH, ein hochmodernes Audiosystem, das Geräusche im OP-Saal auf ein notwendiges Minimum reduziert, und Angiolutions, die als erstes Unternehmen ein neuartiges Gefäßimplantat entwickeln, um das lebensgefährliche Wachstum kleiner Bauchaortenaneurysmen aufzuhalten.

Lesen Sie mehr

Save the date: Jetzt einen Platz bei der BIO International Convention 2022 in den USA sichern

Seien Sie dabei, wenn sich die Biotech-Branche im Sommer 2022 vom 13.–16.6. in San Diego trifft. Nutzen Sie Networking-Möglichkeiten und erhalten Sie Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Innovationen aus dem breiten Feld der Biotchenologie. Besonders interessant: Unternehmen aus Deutschland können sich zu besonderen Konditionen für eine Teilnahme am deutschen Gemeinschaftsstand, dem German Pavilion, anmelden.

Lesen Sie mehr

Aktuelle Termine

BioRegion auf Twitter

Hier sehen Sie eigentlich unseren Twitter-Stream. Sollte dies nicht der Fall sein, haben Sie möglicherweise  die Cookies für Inhalte von Twitter abgelehnt. Möchten Sie unseren Stream dennoch sehen, klicken am unteren Bildschirmrand auf „Cookies anpassen“ und stimmen den Cookies zu.

Leider treten zudem im Browser Firefox gelegentlich Probleme bei der Darstellung eingebetteter Twitter-Inhalte, sodass der Strem nicht angezeigt wird.