European Business Development Conference 2018: Schwerpunkt medizinische Biotechnologie

Die European Business Development Conference (EBDC) am 17.–18.10.2018 ist eine internationale Plattform für den Wissensaustausch und für Geschäftsanbahnungen für die Bereiche Biotech, Pharma und Investment. Auf dem zweitägigen Symposium treffen 150 Business Development-Führungskräften internationaler Pharmakonzerne und europäischer Biotech-Unternehmen auf Vertreter von Private-Equity- und Venture Capital.

Das Programm fokussiert die Themen „Neustart in der Gen- und Zelltherapie“, „der Brexit und seine Folgen für Biotechnologieunternehmen“, „Erfahrungsaustausch: Vor und nach dem Börsengang“, „Big Data und Digitalisierung“ sowie einen „Spotlight Talk: Vernachlässigte Krankheiten“. Außerdem beinhaltet das Programm Firmenpräsentationen innovativer KMU sowie Start-up-Pitches.

Zu den Hauptrednern gehören Werner Lanthaler (COO Evotec) und Nils Emmerich, (Vice President, Global Head Search and Evaluation, AbbVie). Weitere Referierende kommen von Abivax, Böhringer Ingelheim, Novatis, Sanofi und anderen. 

In einem weiteren Format können sich Unternehmen in einem 15-minütigen Pitch (inklusive fünf Minuten für Q & A) vor mehr als 150 Experten präsentieren.

Niedersächsische Unternehmen erhalten vergünstigte Konditionen und Rabatte in allen Ticketkategorien:

  • Teilnahme 545 Euro (statt 985 Euro / 45 Prozent Ersparnis)
  • Teilnahme plus Firmenpräsentation 1.095 Euro (statt 1.975 Euro / 45 Prozent Ersparnis)
  • Teilnahme weiterer Firmenvertreter 390 Euro (statt 830 Euro / 53 Prozent Ersparnis)

(Alle Preis zzgl. MwSt.)

Weitere Informationen und die Anmeldung zur EBDC 2018 finden Sie hier.

Zurück