Aktuelles aus der BioRegioN

Webinar des Fraunhofer ITEM: Regulatorische Pfade für personalisierte Medizinprodukte – Herausforderungen und Umsetzungskonzepte

Die Regulatorik im Bereich personalisierter Medizinprodukte stellt eine große Herausforderung dar. Auch beim diesjährigen Life Science Tag am 6.7.2022 zum Thema medizintechnische Innovationen werden regulatorische Aspekte eine entscheidende Rolle spielen. Mit dabei ist unter anderem das Fraunhofer Leistungszentrum Medizin- und Pharmatechnologie, das der Regulatorik bereits am 20.6.2022 ein Webinar widmet.

Das 45-minütige Online-Event stellt regulatorische Herausforderungen sowie konkrete Umsetzungskonzepte vor und gibt Ihnen einen Überblick über aktuelle Zulassungskonzepte für personalisierte Medizinprodukte im internationalen Vergleich, rechtliche Aspekte und das Risikomanagement. Anhand dreier Fallstudien werden zudem die Themen additive Fertigung, Oberflächenmodifizierung und personalisierte Implantate näher beleuchtet. Das kostenlose Webinar bildet den Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen, darunter das Regulatory Forum im Herbst 2022.

Quelle: Fraunhofer ITEM

Lesen Sie mehr

Healthcare Accelerator Osnabrück sucht spannende Ideen für den Batch #01

Der Osnabrück Healthcare Accelerator (OHA) sucht innovative Ideen aus den Bereichen Healthcare und Life Sciences. Startups können sich bis 10.4.2022 für den Batch #01 bewerben. Gesucht werden Einzelpersonen oder Teams, vornehmlich in der Seed- oder Pre-Seed-Phase, die spannende Ideen und Leidenschaft mitbringen und bereit sind, Hürden zu überwinden.

Nach der Auswahl bekommen die Teilnehmenden von Juni bis Dezember 2022 geballtes Gründungswissen vermittelt – unter anderem in Seminaren und Workshops sowie in gezielten Coachings durch Expert/-innen aus dem Netzwerk des OHA. Darüber hinaus erhalten sie Zugang zu Büroinfrastuktur und einem modernen VR-Lab.

Quelle: Osnabrück Healthcare Accelerator

Lesen Sie mehr

Hightech-Inkubatoren – Startups können sich jetzt bewerben!

Die Rahmenbedingungen für die Förderung von Startups und Gründungswilligen in Niedersachsen haben sich nochmals verbessert. In allen Regionen des Landes sollen mithilfe eines Sonderprogramms Hightech-Inkubatoren in verschiedenen technologischen Themenfeldern etabliert werden, die allerdings landesweit für alle Startups und Gründungswillige offenstehen, die sich mit diesen Technologien beschäftigen. Adressierte Themen sind insbesondere Quantentechnologien, Smart Mobility, Life Sciences, BioIntelligence, Smart Information Technologies, Digital GreenTech sowie Farm, Food und Künstliche Intelligenz.

Lesen Sie mehr